Der Baum der Kindheit

Synopsis

Juliette zwischen 11 und 17, Béatrice, Mutter eines 18-Jährigen Mädchens, und Daniel, Vater von 5 Kindern, haben den Wunsch, immer menschlicher zu werden – als Mensch großzuwerden. Durch ihre vertraulichen Mitteilungen und wissenschaftliche Entdeckungen der Neurowissenschaften vermittelt von Catherine Gueguen werden Wege geöffnet, die uns zu mehr Bewusstsein und mehr Frieden führen. Ein Film, der von großem bürgerschaftlichem Engagement zeugt und dazu anregt!

Ein Film, der von großem bürgerschaftlichem Engagement zeugt und dazu anregt!

Dieser Film strebt eine liebevolle und wohlwollende Beziehung zu sich selbst, zu den Anderen und zu der Natur an und betrifft die Elternvereinigungen, die Organisationen und Vereinigungen, die im Bereich der Elternschaft arbeiten, die sich für eine bewusste, wohlwollende und gewaltfreie Kommunikation einsetzen, die Personen, die sich für die Selbstentwicklung, den Mindfullness und die persönliche, beziehungs- und umweltorientierte Ökologie einsetzen… letztendlich jeden Menschen, der einmal ein Kind war!

Vertrauliche Mitteilungen und wissenschaftliche Entdeckungen

Ein leidenschaftlicher Aufruf, den ersten Lebensjahren große Aufmerksamkeit zu widmen.

Welt-Tournee

Kontakt